Tschernobyl Echo

Artikel aktualisiert am 19.02.2019

Nadeshda Shurowa ist Vorsitzende des Vereins Tschernobyl-Echo. Sie betreut seit 1999 Tschernobyl Opfer und deren Familien in Polozk, die große gesundheitliche Beeinträchtigungen ertragen. (Stand 2019: 61 Familien)
Sie und ihre Familie gehören ebenfalls zu den Betroffenen der Tschernobyl-Katastrophe 1986.

Der Freundeskreis Polozk hilft Tschernobyl Echo durch

  • Vermittlung persönlicher Patenschaften
  • Finanzielle Unterstützung bei Maßnahmen und Festen an kalendarischen Feiertagen
  • alljährliche Durchführung des Jahrestages der Tschernobyl Katastrophe

Vereinsführung und Mitglieder pflegen intensive freundschaftliche Beziehungen zu Freunden in Friedrichshafen.

Getagged mit: ,