Projekte und Partnerorganisationen in Polozk

Durch die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Partnern, können die Spenden wirkungsvoll und zielgerichtet in Projekten und Unterstützungsmaßnahmen eingesetzt werden.

Verein Strumok

Strumok führt Projekte durch, die an der Kinderklinik angesiedelt sind.

Tschernobyl Echo

betreut Opfer der Reaktor- katastrophe, die nach Polozk umgesiedelt wurden.

Umfangreiche Projekte fassen wir mit Beiträgen, Presseartikeln und sonstigen Dokumentationen in je einer Zeitleiste zusammen. Dadurch lässt sich der Projektverlauf in der zeitlichen Dimension besser erfassen.


Projekte in Zusammenarbeit mit dem Verein Strumok

  • Vitamine und immunstärkende Medikamente
  • Unterstützung der Diabetikerkinder
  • Förderung der Down Syndrom Kinder
  • Vermittlung persönlicher Patenschaften
  • Selbsthilfegruppen für Down Syndrom und herzkranke Kinder
  • „Hör mal!“ – ein beidseitiges Projekt – zur Versorgung schwerhöriger Kinder, Jugendlicher und Erwachsenen mit neuen Hörgeräten und Unterstützung des Projektes mit dafür notwendigen medizinischen, diagnostischen Geräten
  • „Otkrowenje“ – Unterstützung der Aufklärungs- und Präventionsarbeit unter Jugendlichen und jungen Familien

Kooperation mit der „Union Belarussischer Frauen“ des Polozker Rayon.

  • Begegnungsstätte für einsame Menschen
  • Warmer Winter
  • Frauen helfen Frauen
  • Regenbogen (Familien mit Adoptivkindern)
  • Unsere Kinder
  • Vorbereitung zur Schule
  • Familie im Mittelpunkt

Kooperation mit Tschernobyl Echo

  • Vermittlung persönlicher Patenschaften
  • Finanzielle Unterstützung bei Maßnahmen und Festen an kalendarischen Feiertagen
  • alljährliche Durchführung des Jahrestages der Tschernobyl Katastrophe

Allgemeine Projekte weitere Informationen

  • Urotschishsche Peski „ – Finanzielle Beteiligung an der Errichtung der Kapelle auf dem Gelände des Memorialkomplexes in Polozk, einer Gedenkstätte den Opfern des Faschismus.
  • „Journalismusprojekt“ – junge Menschen in Polozk schreiben monatliche Berichte über ihre Lebenswelt für den Südkurier und besuchen die Partnerstadt Friedrichshafen
  • Filmwettbewerb „Ich drehe einen Film“ – Vermittlung der Eindrücke und des Verständnisses für die Kultur und Traditionen unserer Völker
  • Lesebuch „Polozk –Gibt es da auch einen Urwald?“
  • Deutsch-russisches Kinderbuch und Hörbuch „Das Schwanenkind Pauline, das den Mond fangen wollte“
  • Globales Klassenzimmer“ – Informationsveranstaltungen über Polozk und Friedrichshafen
Publikationen zum (teilweisen) Download.
 Beschreibung
Festschrift 20 Jahre
Die Festschrift anlässlich des 20-jährigen Vereinsjubiläums.
Hör mal!
Ein Gemeinschaftsprojekt des Freundeskreises Polozk und der Kinderklinik Polozk.
Otkrovenje
Hilfen für junge Menschen und Familien in der Partnerstadt Polozk / Belarus.
Polozk - Gibt es da auch einen Urwald?

Ein Lesebuch zur Partnerschaft mit Polozk
Autoren: Rotraut und Jürgen Binder
Herausgeber: Freundeskreis Polozk e.V.
Verlag: Robert Gessler Friedrichshafen
Erscheinungstermin: 15. Juni 2010