Karl Bachmann, Ehrenvorsitzender des Freundeskreises Polozk e.V.

Artikel aktualisiert am 11.02.2019

Karl Bachmann, Ehrenvorsitzender des Freundeskreis Polozk e.V.

Bei der Mitgliederversammlung am 28.06.2018 unter der Leitung beider Vorsitzenden, Elvira Müller und Hubert Weiß, wurde in Anwesenheit des gesamten Vorstandes und Vertretern der Stadt Friedrichshafen, Herrn Karl Bachmann postum eine nachträgliche Ehrung für seine langjährige Tätigkeit als Vorsitzender und Mitbegründer des Partnerschaftsvereins „Freundeskreis Polozk e.V.“ durch die anwesenden Vereinsmitglieder bestätigt und ausgesprochen.
Karl Bachmann, Ehrenbriefträger der Stadt Friedrichshafen, hatte zusammen mit Rotraut Binder 1995 den Verein gegründet und geleitet, bis er nach schwerer Krankheit im Jahre 2015 verstarb. Der Verein wuchs in seiner Zeit von 82 auf über 220 Mitglieder.
In dieser Zeit wurden viele Projekte in Polozk organisiert und umgesetzt. Dies war z.B. das Pektin-Programm, das Projekt „Hör mal“ oder das Projekt „Otkrovenie, um nur einige zu nennen.
Wie die Ehrenvorsitzende Rotraut Binder bei ihrer emotionalen Laudation voller Stolz und Dankbarkeit über Karl Bachmann sagte, wären all diese vielen Projekte ohne seine Hilfe nicht zustande gekommen. Ebenso wären die  zahlreichen menschlichen Kontakte, die zwischen den Polozker und den Häfler Bürger bis heute geschlossen wurden, ohne Ihn nicht von diesem großen Erfolg  gekrönt worden!
Durch seine Disziplin, Zuverlässigkeit und Fachkenntnisse hat sich Karl Bachmann in Polozk wie in Friedrichshafen eine überaus große Wertschätzung erarbeitet.
So hat Karl Bachmann viel zur Versöhnung und Völkerverständigung zwischen den einst verfeindeten Ländern geleistet und damit einen großen Beitrag zu einem friedlichen Miteinander beider Völker geleistet.
Der gesamte Verein ist Ihm zu großen Dank verpflichtet.

Getagged mit: