Zum Inhalt springen

Allerlei Selbstgemachtes für die Partner in Polozk

    An vier Tagen ist der Freundeskreis Polozk bei der Bodensee-Weihnacht dabei

    An vier Tagen der „Bodensee-Weihnacht 2022“, genauer vom Eröffnungstag am Freitag, 25. November, bis einschließlich Montag, 28. November, bereichert der Freundeskreis Polozk e.V den Friedrichshafener Weihnachtsmarkt am Stand der Hütte Nr. 25, Buchhornplatz bei C&A.
    Zwei Tage zuvor wurde von vielen fleißigen Händen all das Selbstgemachte – von Weihnachtsgebäck über Marmelade, handgestrickte Socken und Stulpen, festlich gestaltete Advents- und Weihnachtskerzen, kreative adventliche Mobile bis hin zu Glückwunschkarten verpackt, so dass dem Verkauf all der leckeren und schönen Dinge an den vier Tagen nichts mehr im Wege stehen kann. „Wir sind jedes Mal wieder überrascht, was unsere Mitglieder alles beisteuern“, so Günter Suchantke, der im Freundeskreis Polozk gemeinsam mit Andrea Kerler-Wicker für das „Marktgeschehen“ Verantwortung übernommen hat. Sämtliche Einnahmen fließen in die Projekte, die der Freundeskreis in der belarussischen Partnerstadt Polozk fördert.


    Darüber hinaus sind auch Spenden gerne gesehen: „Altersarmut ist nicht nur ein Thema in Deutschland und sie ist noch immer ein Tabu. Wer betroffen ist, schämt sich oft dafür. Auch deshalb sieht man es den Menschen nicht unbedingt an. Wir werden deshalb versuchen, den älteren und einsamen Frauen in Polozk, die sich regelmäßig treffen, eine kleine Weihnachtsüberraschung zu bereiten und haben uns entschieden, unseren diesjährigen Weihnachts-Spendenaufruf unter das Motto „Einsamen Menschen“ zu stellen“, erklärt Elvira Müller, Vorsitzende des Freundeskreises.

    Wer diese Aktion unterstützen möchte, kann seine Spende am Weihnachtsmarkt-Stand abgeben oder auf eines der Konten des Freundeskreise Polozk e.V. (Sparkasse Bodensee, IBAN: DE19 6905 0001 0020 3568 87; Volksbank Friedrichshafen-Tettnang, IBAN: DE31 6519 1500 0101 9220 00) überweisen.