Helfen um zu helfen

Ein herzliches Dankeschön!

Viele Menschen haben zum Gelingen des Weihnachtsmarktes in 2019 beigetragen. Dafür spricht ihnen der Vorstand des Vereins seinen herzlichen Dank aus.

Weihnachtsmarkt 2019

Viele halfen mit!

Weihnachtliches Gebäck zubereiten, backen, verpacken und auszeichnen. Socken stricken, Stulpen häkeln, tolle Geschenkartikel basteln, „Töpfe aus Stoff“ anfertigen, damit Nikolaus darin etwas hinterlegen kann, Geschirrhandtücher ausbreiten, Dekoartikel herstellen, Moosbeeren und andere Artikel aus Polozk (Belarus) nach Friedrichshafen transportieren. Likör herstellen, Marmelade kochen und in Gläser füllen, Gläser beschriften. Gespräche mit der Stadt führen, Verkaufsstand einrichten und dekorieren, Waren ansprechend zum Verkauf auslegen. Artikel verkaufen, Gespräche führen, über den Verein informieren. Verkaufsstand aufschließen und am Abend wieder abschließen, usw.

Es sind alles Tätigkeiten, die eine große Zahl von Helferinnen und Helfer erbringen, damit der Verein sein Ziel, Menschen in der belarussischen Partnerstadt zu unterstützen, verwirklichen kann. Der Vorstand des Vereins schätzt dieses Engagement sehr.

Der finanzielle Erfolg (ca. 1700€) in diesem Jahr ist etwas höher als im letzten Jahr, die Arbeit und Mühe hat sich gelohnt.

Es ist nicht einfach, einzelne Personen hervorzuheben, trotzdem nennen wir an dieser Stelle Andrea Kerler-Wicker, Günter Suchantke und Werner Fehrenbacher. Sie haben mit ihrer Leistung dazu beigetragen, dass alle oben genannten Tätigkeiten zu einem gemeinsamen Erfolg zusammengeführt wurden.

Günter, Elvira und Andrea
Verwendete Schlagwörter: